Kopfgrafik Integra

Herzlich willkommen bei integra

Wir sind ein zertifizierter Bildungsträger zur beruflichen Integration im Landkreis Schaumburg. Seit unserer Gründung 1994 haben wir unseren Sitz in Lüdersfeld (bei Stadthagen) und eine Zweigniederlassung in Rinteln.

Wir arbeiten in enger Kooperation mit dem Landkreis Schaumburg, den JobCentern, den Arbeitsagenturen Hameln und Hannover, den Berufsgenossenschaften sowie mit den Rentenversicherungsträgern DRV Braunschweig-Hannover und DRV Bund zusammen. Unser oberstes Ziel ist es, Jugendlichen und Erwachsenen mit unseren teilqualifizierenden und unterstützenden Bildungs- und Trainingsangeboten berufliche Perspektiven zu eröffnen und sie ins Erwerbsleben einzugliedern.

Dabei setzen wir auf ein „ganzheitlich“ ausgerichtetes Angebot: Die Teilnehmer werden ermutigt, ihre Stärken, Fähigkeiten und Ressourcen auszubauen. Zudem wird auf Problemsituation jedes Teilnehmers mit individuellen Lösungen, Beratungen und Trainingseinheiten reagiert.

Unser qualifiziertes und langjährig erfahrenes Team besteht aus Psychologen, Sozialpädagogen, Ergotherapeuten sowie Jobcoachern und Ausbildern.

In Lüdersfeld haben wir einen Fahrdienst eingerichtet. Dieser holt Sie tagsüber gern von Bahnhof und ZOB Stadthagen oder vom Bahnhof Lindhorst ab.

Hier ein Überblick über unsere Maßnahmen

Reha-Maßnahmen

Reha-Maßnahmen

integra-Reha

Zielgruppe

Erwachsene, die aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen ihren erlernten Beruf bzw. ihre ursprüngliche berufliche Tätigkeit nicht mehr ausüben können.
Erwachsene, die aufgrund von Unfallfolgen oder Erkrankungen eine neue berufliche Perspektive benötigen
Erwachsene, die mit oder ohne Erstausbildung besondere Hilfen und Unterstützung benötigen, um auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt integriert werden zu können.

Weiterlesen...

BVB-Reha

Zielgruppe

Dieses Bildungsangebot richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene (bis 25 Jahre),

  • bei denen die Berufswahlentscheidung und die berufliche Integration durch gesundheitliche Einschränkungen erschwert sind,
  • die ohne berufliche Erstausbildung sind und die Schulpflicht erfüllt haben (mit und ohne Schulabschluss)

Weiterlesen...

Belastungs-und Arbeitserprobung (BEAP)

Wer kann teilnehmen?

Personen mit…

  • unklarer Einschätzung der eigenen Belastbarkeit
  • Entwicklung einer beruflichen (Neu)orientierung nach längerer Arbeitslosigkeit
  • Veränderungswunsch aufgrund gesundheitlicher Einschränkung im bisherigen Beruf
  • Rehabilitanden mit schwebenden Rentenverfahren oder mit zeitweise befristeter Rente

Weiterlesen...

Bildungsmaßnahmen

Bildungsmaßnahmen

Aktivcenter

Wer kann teilnehmen?

Personen, die auf der Suche nach einer beruflichen Perspektive sind (arbeitslos oder arbeitssuchend)

In enger Kooperation  unterstützen wir bei der Verbesserung der persönlichen und fachlichen Voraussetzungen bezüglich einer Arbeitsaufnahme.
Ausgehend von den individuellen Voraussetzungen bietet die Maßnahme zwei inhaltlich differenzierte Möglichkeiten der Förderung:


Aktiv Plus (Aktivierung)


Quali Step (Qualifizierung)

 

Weiterlesen...

integra Coaching

Festellungs-, Trainings- und Vermittlungscoaching

Wer kann teilnehmen?

Kunden des JobCenters und der Agentur für Arbeit

Die Coaching-Maßnahmen finden an zwei Standorten (Lüdersfeld und Rinteln) statt und sind vorgesehen für Kunden des JobCenters und der Agentur für Arbeit, die

  • einer geringfügigen Beschäftigung bereits nachgehen, aber gern ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis hätten.
  • aufgrund ihres Wohnortes in ihrer Mobilität beeinträchtigt sind und deswegen Beschäftigungsangebote bisher nicht wahrnehmen konnten.
  • bereits qualifizierende Maßnahmen durchlaufen haben (FBW-Maßnahmen / Umschulungen) und noch nicht ein geeignetes Arbeitsverhältnis aufnehmen konnten.

Weiterlesen...

integra Coaching für Jugendliche und junge Erwachsene

Feststellungs-, Trainings- und Vermittlungscoaching, Berufswegplanung

Wer kann teilnehmen?

Kunden des JobCenters und der Agentur für Arbeit

Die Coaching-Maßnahmen finden an zwei Standorten (Lüdersfeld und Rinteln) statt und sind vorgesehen für Personen, welche die allgemeine Schulpflicht erfüllt haben und Unterstützung bei der Berufswegeplanung benötigen.

Teilnahmevoraussetzung:

Vermittlung- und Aktivierungsschein gem. §45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen persönlichen Ansprechpartner oder Fallmanagerin der Agentur für Arbeit oder im JobCenter Stadthagen und Rinteln oder rufen Sie uns an.

Weiterlesen...

STEPS - Bildung und Praxis für Erwachsene

Wer kann teilnehmen?

Kunden des JobCenters und der Agentur für Arbeit.

In enger Kooperation unterstützen wir bei der Verbesserung der persönlichen und fachlichen Voraussetzungen hinsichtlich einer Arbeitsaufnahme.

Eine individuelle Beratung und ein zielführendes, berufsbezogenes Coaching stehen im Fokus.

Weiterlesen...

Betrieblichen Begleitende Umschulung

Im Rahmen der Betrieblichen Begleitenden Umschulung begleiten wir betriebliche Umschulungen in anerkannten Ausbildungsberufen

  • begleitender Stützunterricht zur Ergänzung der Berufsschule
  • Vorbereitung auf Klassenarbeiten
  • individuelle Förderangebote
  • Abbau von Sprach- und Bildungsdefiziten
  • Abbau von Prüfungsängsten
  • Vorbereitung auf Zwischen -/ und Abschlussprüfung
  • Prüfungsvorbereitung
  • sozialpädagogische und ggf. psychologische Betreuung im ganzheitlichen Ansatz in allen drei Lernorten (Betrieb, Berufsschule, Integra GmbH)
  • Krisenmanagement
  • Bewerbungs-/Übergangsmanagement

Unser gemeinsames Ziel:

  • Verbesserung von Handlungskompetenzen
  • Abbau von Lernblockaden
  • Steigerung der beruflichen Qualifikationen, Kenntnisse und Fähigkeiten

Weiterlesen...

Berufliche Aktivierung für Migranten (BAM)

Wir unterstützen Menschen mit Migrationshintergrund, einen Ersteinstieg in den Berufsalltag zu erreichen

In enger Kooperation mit Ihnen unterstützen wir Sie bei der Verbesserung Ihrer persönlichen und fachlichen Vorrausetzungen zur Arbeitsaufnahme.

Damit Sie das bekommen was Sie verdienen - eine Arbeitsstelle!

Weiterlesen...

Ambulant betreutes Wohnen

Ambulantes betreutes Wohnen

 

Ambulant betreutes Wohnen

Zielgruppe

Jugendliche ab 18 und Erwachsene, die (noch) nicht in der Lage sind, ohne Unterstützung allein in einer eigenen Wohnung zu leben.

Die Betreuung erfolgt in Wohngruppen der integra (bis zu 3 Bewohnern) oder in der eigenen Wohnung als Einzelbetreuung.

Einzelwohnen
Nach Bedarf kann die Betreuung auch als Betreuung im Einzelwohnen erfolgen. Ein Notrufsystem gewährleistet im Bedarfsfall umgehend einen Kontakt zu einem unserer Mitarbeiter.

 

Weiterlesen...